MainTauber-Immobilien

Hier wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in das Wissen und die Eigenheiten des Handels mit Immobilien geben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird immer wieder ergänzt. Die Quelle ist zum Teil Wikipedia.

1.    Welchen Wert hat Ihre Immobilie?

Der Verkehrswert ist der Wert, der sich im allgemeinen Geschäftsverkehr am wahrscheinlichsten einstellen würde. Für die Ermittlung des Verkehrswertes sind verschiedene Wertermittlungsverfahren gebräuchlich. Der Verkehrswert wird dabei durch die Verhältnisse, die am Wertermittlungsstichtag auf dem Grundstücksmarkt herrschen, bestimmt und ist somit eine Größe, die nur zu diesem Stichtag Gültigkeit hat (Stichtagsbezogenheit). Der Sachverständige wird bei der Wertermittlung − unter Berücksichtigung aller wertbeeinflussenden Faktoren – die Wertermittlung nach mindestens zwei der gebräuchlichen Wertermittlungsverfahren vornehmen und daraus den Verkehrswert ableiten.

2.    Welche Wertermittlungsverfahren gibt es?

Zur Ermittlung des Verkehrswertes kann eine gleichartige Immobilie herangezogen werden. Dieses sogenannte Vergleichswertverfahren wird nahezu immer bei unbebauten Bauplätzen verwendet. Sie können aber auch im Internet nach vergleichbaren Objekten suchen und schauen wie diese angeboten werden.

Ein anderes Verfahren ist das Sachwertverfahren. Vereinfacht wird berechnet wie hoch die Herstellungskosten waren, wie viel der Grund und Boden wert ist, und wie viel von den damaligen Herstellungskosten abgezogen werden muss für den zwischenzeitlichen Gebrauch der Immobilie. Bitte beachten Sie, dies ist eine sehr vereinfachte Darstellung der Berechnung.

Die dritte und letzte Möglichkeit den Wert Ihrer Immobilie zu berechnen liegt in dem Ertragswertverfahren. Dieses wird in der Regel bei Kapitalanlageimmobilien benutzt. Vereinfacht dargestellt: Was kostet mich die Immobilie, wie viel Ertrag sprich Miete oder Pacht bekomme ich pro Jahr, und wie hoch ist also die Rendite. Es ist klar, wenn die Rendite mit dem Risiko des Leerstandes und der laufenden Kosten der Immobilie und des Wertverlustes niedriger ist als auf dem Sparbuch, dann wählt man das Sparbuch.

3.    Wieso sollten Sie einen Makler beauftragen?

Der Verkauf einer Immobilie ist meistens eine Nervensache! Besichtigungstourismus, vollständig unangemessene Preisverhandlungen, Anrufe rund um die Uhr, unsachliche Diskussionen, die Nichteinhaltung vereinbarter Termine oder zugesagter Kaufabsichten und/oder Notartermine, usw., usw..

Für unerfahrene Verkäufer bietet diese Liste einige Gefahren. Zum einen könnten Sie verleitet werden nach einer Durststrecke Ihre Immobilie weit unter Wert zu verkaufen, Hauptsache der nun vermeintlich einzige Interessent springt nicht ab. Zum anderen ist das ständige inserieren in Printmedien und Internetportalen keine billige Angelegenheit. Und wenn Sie die falsche Vermarktungsstrategie wählen werfen Sie viel Geld zum Fenster hinaus. Und die Gefahr aus Unerfahrenheit heraus fehlerhafte oder ungenaue Angaben zu machen besteht zudem.

4.    Was für Unterlagen benötigen Sie zum Verkauf?

Die finanzierende Bank benötigt immer eine Kopie der Gebäudeversicherung, einen Lageplan, einen Grundriss, einen maximal 6 Monate alten Grundbuchauszug, die Wohnflächenberechnung und die Kubatur.

Der Käufer möchte bei Wohnungen  immer zusätzlich die Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen sehen, die letzten Nebenkostenabrechungen und die Hausgeldberechnung. Auch der Stand des Rücklagenkontos ist wichtig.

5.    Wo bieten Sie Ihre Immobilie an?

Wir verfolgen je nach Objekt verschiedene Strategien. Wir fragen uns für wen die Immobilie interessant ist, ob der Käufer regional oder überregional zu suchen ist, ob die Immobilie einen sehr eingeschränkten speziellen Käuferkreis anspricht der z.B. nur in Spezialmagazinen oder auf bestimmten Messen vertreten ist.

Nach Abwägung all dieser Fragen kommen regionale Tageszeitungen, Internetportale, Fachzeitschriften und/oder Fachmagazine für einzelne Berufssparten. Die Möglichkeiten sind mannigfaltig und können für Laien zu falschen, erfolglosen und dennoch teuren Platzierungen führen.

6.    Wie sollen Sie gegenüber Interessenten auftreten?

Vereinfacht gesagt, überlegen Sie sich Fragen die Sie selbst stellen würden und formulieren Sie vorab Antworten. Wenn es Ihre eigene Immobilie ist, ist dies einfach, Sie kennen schließlich „jeden Stein“. Wenn es die Immobilie aus einer Erbengemeinschaft oder der reichen Erbtante ist, ist dies schon sehr viel schwieriger.

Fragen nach der letzten Renovierung, des Verlaufs von Leitungen, dem Alter von Gebäudeteilen und ähnliche Detailfragen stellen Sie da schnell auf die Probe. Und nichts lässt Sie schlechter dastehen als zwanzig „Ähhs“ in Folge.

Die Interessenten die Ihre Immobilie besichtigen sind nicht auf den Kopf gefallen!

Sie kennen den Markt, haben schon einige Immobilien besichtigt, wissen auf was sie achten müssen, können Vergleiche mit anderen Angeboten machen und haben zum Teil monatelange Erfahrung mit Immobilienbesichtigungen. Unterschätzen Sie das nie! Sie verkaufen wahrscheinlich zum ersten Mal eine Immobilie. Haben Sie die Kenntnisse Ihrer Interessenten?

7. Wieso sollten Sie uns als Partner wählen?

- Wir sind ein Unternehmen mit jahrzehnterlanger Erfahrung im Kauf und Verkauf von Immobilien.

- Wir arbeiten absolut kostenfrei für unsere privaten Auftraggeber. Ihre Immobilie genügt!

- Wir verlangen keine Abschlussgebühr oder sonstige Zahlungen. Erst die Arbeit dann die Belohnung!

- Wir verlangen kein Alleinvermarktungsrecht. Wenn Sie wünschen können Sie andere Makler hinzuziehen.

- Wir besitzen selbst 9 Objekte mit 81 Wohn- und Gewerbeeinheiten.

- Wir begleiten ausländische Kunden bei Behördengänge oder Bankterminen.

- Wir bieten alle Immobilienarten an.

- Wir bieten auch Auslandsimmobilien an.

 

Wir vermitteln Lebens(t)räume !

 

 

______________________________________________________________________________________________________________                                                                                              

 

MainTauber-Immobilien GmbH & Co.KG | www.maintauber-immobilien.de